Zum Hauptinhalt springen

Zukunftsfähige Verkehrspolitik: Was wollen die Parteien für Nordrhein-Westfalen?

Unter der Moderation von Prof. Dr. Michael Schreckenberg (Universität Duisburg-Essen), und Dr. Sandra Hohmann (Ruhr-Universität Bochum), beide im Vorstand der DVWG-Bezirksvereinigung Rhein-Ruhr-Westfalen, stellen sich die Parteien mit ihren Programmen der Diskussion.

Teilnehmer:

Rainer Deppe CDU, Carsten Löcker SPD, Johannes Remmel, Bündnis 90/Grüne, Ulrich Reuter, FDP, Nic-Peter Vogel, AfD

Wir laden Sie zu dieser kostenfreien Veranstaltung ein. Kommen Sie und erfahren aus erster Quelle, wer wofür steht. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild, wer Sie am meisten überzeugt. Drei Wochen vor der Wahl haben Sie noch die Wahl! Nach der Podiumsdiskussion gibt es Gelegenheit, beim Stehempfang die Fragen zu vertiefen und sich mit den Parteivertretern auszutauschen.

Die Themen:

Kosten für Straße und ÖPNV steigen unentwegt und dennoch steigt die Verkehrsmenge - Wie handelt die Politik?

Klimarettung braucht Mobilitätswende - Welchen Stellenwert findet dies in den Parteiprogrammen?

Kann das Fahrrad der "Gamechanger" sein - Welchen Stellenwert hat der Radverkehr jenseits des Freizeitverkehrs?

Die Verlagerung der Güter auf Schiene und Wasser kommt nicht voran - Was ist zu tun?

Erst Leverkusen, nun Lüdenscheid - Welche Vorkehrungen gibt es für weitere zu befürchtende Brückensperrungen?

Ist die neue Autobahn GmbH des Bundes tatsächlich ein Mehrwert oder nur eine weitere "Verwaltungsbremse"?

Corona hat uns HomeOffice gelehrt - ist dies eine echte Chance zur Verkehrsvermeidung, die gefördert werden sollte?

Sind Tempolimits, Citymaut und ParkraumReduzierungen als Mittel zur PKW-Eindämmung noch vermeidbar?

Veranstaltungsflyer

Kontakt:

c/o spiekermann ingenieure gmbh                                               Fritz-Vomfelde-Straße 12                                                                  40547 Düsseldorf                                                                Tel: 0211/5236-328,                                                                        Mail: rhein-ruhr@dvwg.de

Standort